Mein Wissensrucksack

Die Ernährungs-psychologische Beratung ist eine 4-jährige Ausbildung am Institut für Körperzentrierte Psychotherapie in Zürich, Schweiz, die die Ernährung, die Schulmedizin, die Psychologie und die Beratungsfähigkeiten im Mittelpunkt stellt.
Der Klient, die verschiedene Facetten seines Alltags und sein Ziel stehen im Zentrum der persönlichen Beratung.

Die Ausbildung im Überblick finden Sie hier.

Hier unten finden Sie den Inhalt meines Wissensrucksacks. Klicken Sie jeweils auf das Plus-Zeichen, um Details zu erfahren.

Schulmedizin, Ernährungslehre und -medizin

Created with Sketch.
  • Herz, Herzkreislaufsystem
  • Blut-, Lymph- und Immunsystem
  • Nervensystem
  • Zelle und Energiesysteme
  • Verdauung und Verdauungsorgane
  • Ausscheidungsorgane
  • Skelettsystem, Bewegungsapparat
  • Medizinische Notfälle und Hygiene
  • Grundlagen der Endokrinologie
  • Häufige Krankheiten
  • Energieverbrauch (inkl. Bestimmung von Energieumsatz)
  • Gewichtsbestimmung, Körperzusammensetzung
  • Flüssigkeit
  • Makro- und Mikronährstoffe (Eiweiss, Fette, Kohlenhydrate, Alkohol, Nahrungsfasern, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente
  • Sekundäre Pflanzenstoffe, bioaktive Substanzen, Zusatzstoffe
  • Funktionelle Lebensmittel
  • Verdauung und Absorption der Nährstoffe
  • Stoffwechsel der Nährstoffe, Energiegewinnung
  • Regulation der Nahrungsaufnahme
  • Diätenübersicht
  • Aktuelle Ernährungsthemen ("Bio", vegan, vegetarisch, etc.)
  • Empfehlungen für Kleinkinder, Kinder und Jugendliche
  • Empfehlungen für Erwachsene
  • Empfehlungen für Senioren und Betagte
  • Essverhalten im Alter
  • Sporternährung
  • Erbrechen, Durchfall, Verstopfung
  • Spezielle Ernährungsformen (Vollwert, Rohkost, vegetarische Ernährungsformen)
  • Menutechnik und Diätetik
  • Hintergrund der Nährstoffempfehlungen
  • Orthomolekular Medizin
  • Metabolisches Syndrom (Adipositas, Herzkreislauferkrankungen, Diabetes)
  • Verdauungserkrankungen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Bariatrie

(Ernährungs-) Psychologie 

Created with Sketch.
  • Die verschiedene Lebensbereiche eines Menschen
  • Die Sinneswahrnehmung und ihre unbewusste und bewusste Einflüsse
  • Ressourcen- und Bedürfnisorientierung
  • Personenzentrierte Gesprächsführung
  • Beratungsgrundlagen und Selbstreflexion
  • Sitzungsverlauf und Beratungstechniken
  • Anspannungs-/Entspannungskreislauf und deren Einflüsse auf das Essverhalten
  • Einflüsse auf das Übergewicht
  • Gewichtsoptimierung aus psychologischer Sicht
  • Grundlagen der Transaktionsanalyse
  • Herkunftsfamilie und Essverhalten
  • Wahrnehmung und Bewusstsein
  • Umgang und Beratung mit Essstörungen
  • Unbewusstes, Übertragungen, Gegenübertragungen
  • Trauma
  • Abwehrmechanismen
  • Gestalttherapie und Einsatz in der Ernährungsberatung
  • Gestalttherapeutische Interventionen
  • Gesundheits- und Krankheitsverständnis
  • Körperwahrnehmung, Entspannungs- und Bewegungübungen
  • Somatographie, Tymographie
  • Gruppendynamische Prozesse
  • Einfluss der Kindheit auf das (Ess-)Verhalten
  • Psychosomatische Störungen


Seminare

Created with Sketch.
  • Selbstwert und Selbstakzeptanz stärken – Konzepte und Interventionen
  • Wahrnehmung, Bewegung und Bewusstsein
  • Kunst der Gesprächsführung I (u. a. Spiegeln)
  • Kunst der Gesprächsführung II (u. a. Idiolektik)
  • Grundlagen der Gestalttherapie
  • Grundwissen Essstörungen
  • Vertiefung Essstörungen
  • Essstörungen: Arbeiten mit dem Körperbild in der Ernährungsberatung
  • Achtsame Körperwahrnehmung, Körperbild und Emotionsregulation (insbesondere in der Behandlung von Menschen mit Essstörungen und/oder Adipositas)
  • Mindful Eating - Achtsames Essen
  • Ernährungspanorama - gestalttherapeutisches  Vorgehen in der Ernährungs-psychologischen Beratung IKP
  • Depressive Störungen besser verstehen und therapieren
  • Suchterkrankungen erkennen und richtig einordnen
  • Physiologische und psychologische Aspekte der Gewichtsreduktion
  • Sporternährung